Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

... für alle, die bauen, modernisieren und wohnen

Zusätzliche Informationen

Beratungstermine für Mitglieder

Persönliche Beratungen in einem unserer Service- und Beratungszentren,
Anmeldung erforderlich über die Landesgeschäftsstelle.

Steuertipp Mitgliedsbeitrag

Mitgliedsbeiträge an den Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V. sind steuerrelevant. Da der Verband vom Finanzamt als gemeinnützig anerkennt ist, kann der Mitgliedsbeitrag in der Steuererklärung als Sonderausgabe unter "Spenden und Beiträge" angegeben werden. Wird das Objekt vermietet, kann der Beitrag als "Versicherungsleistung" bei Vermietung geltend gemacht werden.

Deutschland summt!

Gerne unterstützen wir den Wettbewerb "Be happy! Make a bee happy - Wir tun was für Bienen" der Initiative "Deutschland summt!" www.wir-tun-was-fuer-bienen.de

Sozialfonds WohneigentumUm in Not helfen zu können...

(Klicken Sie aufs Logo für mehr Infos)

Garteninformationen zum Download

Infoblätter unseres Gartenberaters zu vielen Gartenthemen: Garteninformationen

Gartenberatung

Mitgliederzeitschrift

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Zurück zu:

    Seiteninhalt

    Startseite

     
    Hausbau Kommen Sie als selbst nutzender Wohn-
    eigentümer in den Genuss einer starken Gemeinschaft.

    Gesund, sicher und stressfrei in den eigenen vier Wänden wohnen, fundierte Fachinfor-
    mationen und eine neutrale Beratungstätigkeit in nahezu allen Bereichen rund um Haus und Garten. Das bieten der Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V. und seine 160 örtlichen Vereine.

    Fragen an die Politik

    Wie stehen die Bundestagsfraktionen zum Wohneigentum? Im Vorfeld der Bundestagswahlen am 24.09.2017 fragt der Verband Wohneigentum e. V. die vier Vertreter der im Bundestag vertretenen Fraktionen nach ihrer Position zum selbstgenutzten Wohneigentum. Fragen nach der Bezahlbarkeit des Wohnens und der geplanten Förderung von Wohneigentum stehen dabei im Mittelpunkt. Lesen Sie hier die ersten beiden Antworten
    Caren Lay MdB , verbraucherpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE
    Christian Kühn MdB , Sprecher für Bau- u. Wohnungspolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Beirates des Verbands Wohneigentum.

    Verbraucherpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE

    Verbraucherpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE © Anke Illing

    Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied des Beirates des Verbands Wohneigentum

    Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen © Chris Kühn

     

    • Bezirksverbandssitzung 2017

      Der Verband steht auf soliden Beinen.
      An der "Bezirksverbandssitzung aller Bezirksverbände" nahmen fast 200 Abgesandte
      der 151 örtlichen Vereine teil. Am Vormittag war das Potential des Wohneigentums für Energieeinsparung und Faktor im Klimawandel Thema.

    ImmobilienübergabeBGH Urteile zu Bausparverträgen vom 21.2.2017 - nicht alle Verträge kündbar! 
    Der Bundesgerichtshof hat in den Urteilsbegründungen zu den zwei Grundsatzurteilen vom 21.02.2017 nun klargestellt, dass nicht jeder Vertrag zehn Jahre nach Zuteilung gekündigt werden darf. Unser Partner, die Verbaucherzentrale Baden-Württemberg, hat die wichtigsten Informationen zusemmangefasst:

    Pressemitteilung vom 03.04.2017 (73.1 KB, PDF-Datei)


     
    Logo Bundesverband Wohnimmobilienkredit -
    Vergabe praxistauglich?
     
    Die Regeln zur Darlehensvergabe für Erwerb und Erhalt des Eigenheims oder des Woh-
    nungseigentums sind vom Bundestag wieder teilweise entschärft worden. Positiv: die Reform erleichtert die Kreditvergabe bei Sanierungsvorhaben im Bestand oder Anschlussdarlehen. hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung unseres Bundesverbandes

    • Neues Serviceangebot - Beratung Baufinanzierung

      Neubau, Umbau, Sanierung - in den seltensten Fällen reichen die Mittel und die Rücklagen der Bauherren aus, um das Projekt selbst stemmen zu können. Eine Finanzierung ist oft nötig. Nur was ist sinnvoll?

    zurück     oben     drucken

    Zum Seitenanfang


    Fusszeile

    © Verband Wohneigentum Baden-Württemberg e.V.

    Zum Seitenanfang